Wer schützt Muslime vor Staatsterrorismus?

Gestern beim CCC, im großen Hörsaal mit gut 1.000 anderen Leuten, habe ich einen Vortrag der Leute von „Cage“ gehört. Ich dachte bisher, ich bin ziemlich im Bilde, was die Drangsalierung der Muslim Community und staatliche Verfolgungsmaßnahmen angeht. Aber was ich da gehört habe, hat mir wirklich die Schuhe ausgezogen. Wir dürfen diese Zustände nicht weiter ignorieren!
Wer aber wagt es nun, Solidarität zu üben mit denen, die als angebliche Terroristen nach Baghram oder Guantanamo verschleppt werden? Die ohne Anklage und Gerichtsverfahren jahrelang festgehalten werden? Die psychisch und körperlich gefoltert wurden und werden? Denen nach der Haftentlassung ohne Begründung die Reisepässe entzogen und private und geschäftliche Bankkonten gesperrt werden? Die an jedem Flughafen ohne Begründung bis zu neun Stunden festgehalten werden, einmal bei der Ein- und einmal bei der Ausreise – so auch zwei der Referenten dieses Vortrags am Flughafen Hamburg!
Amnesty International und die üblichen Menschenrechts-NGOs ducken sich weg. Terrorverdächtig und Moslem? – Ein zu heißes Eisen. Viele Liberale sehen sowieso den Islam als die größte Gefahr – und ignorieren vollkommen, wie diese Community derzeit das Versuchskaninchen ist, um Polizeistaatsmethoden an einer Gruppe zu erproben, die früher oder später alle treffen können und viele treffen werden. Und während die Linke und die Friedensbewegung in England eine traditionell gute Verankerung unter Muslimen hat, ist da in Deutschland weitgehend Fehlanzeige.
Andere machen das Thema zum Thema. Vor allem Aktivisten im Internet. Aber es wird Zeit, dass es einen öffentlichen Aufschrei gibt, der weit darüber hinausgeht!

Schützt die Muslime im Westen!
Weg mit den „Antiterrorgesetzen“!
Solidarität mit den muslimischen Opfern des Staatsterrorismus!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s